Kontrast ein
Kontrast aus

Manuelle Fertigung

Vormals umfasste dieser Arbeitsbereich hauptsächlich die Durchführung von maschinen- unterstützenden Verpackungstätigkeiten für die papierverarbeitende Industrie. Seit 2016 findet in diesem Bereich die Fertigung von Spiegelschränken für die Bad- und Sanitärbranche statt. Zielgruppe für dieses Arbeitsangebot sind Menschen mit einer vorrangig chronisch psychischen Erkrankung sowie Menschen mit einer vorrangig seelischen Beeinträchtigung.

Die Mitarbeiter führen dabei sowohl manuelle Tätigkeiten (Klebearbeiten), als auch maschinelle Arbeiten an Einzelarbeitsplätzen wie z.B. an der Schrankpresse aus. Das gesamte Spektrum der kompletten Fertigungslinie wird dabei von den Mitarbeiten abgedeckt. Das reicht von der Montage der gelieferten Einzelelemente, über die Fertigstellung der vollständigen Baukörper bis zu einer abschließenden Prüfung der elektrischen Bauteile. Anschließend erfolgt eine Bestückung mit Zubehör sowie die versandfertige Verpackung.